Leinen los!

Älplermagronen mit Röstzwiebeln und Apfelmus

today30.12.2023

Hintergrund
52

AIDA Küchenchef David Zischank nimmt Euch kulinarisch mit in die Schweiz und verrät Euch eines seiner Lieblingsrezepte, das alle Geschmackssinne anspricht.

Viel Spaß beim Nachkochen!

AIDA Sous Chef David Zischank

Älplermagronen mit Röstzwiebeln und Apfelmus

Zutaten

Für die Älplermagronen:

2 Zwiebeln
400 g festkochende Kartoffeln
500 ml Gemüsebrühe
200 ml Sahne
250 g Makkaroni
250 g Gruyère AOP
Salz, Pfeffer
Muskatnuss
Butter
etwas Mehl

Für das Apfelmus:

600 g Boskoop-Äpfel
1 l Apfelsaft
2 EL Zucker
1 Zimtstange

Zubereitung:

Für das Apfelmus die Äpfel waschen, schälen und das Kerngehäuse entfernen, dann in kleine Würfel schneiden. Alle Zutaten für das Apfelmus in einen Topf geben und zum Kochen bringen. Die Äpfel etwa 10 bis 15 Minuten weichkochen. Die Zimtstange entfernen und die Äpfel mit einem Stabmixer pürieren. Anschließend das Apfelmus abkühlen lassen.

Die Zwiebeln schälen und in feine Ringe schneiden. Die Kartoffeln schälen, waschen und in kleine Würfel schneiden. Den Le Gruyère AOP reiben.

Die Zwiebelringe in etwas Mehl wälzen. Dann etwas Butter in einer Pfanne erhitzen und die Zwiebeln darin unter Rühren langsam braten, bis sie goldbraun und knusprig sind. Dann die Zwiebeln beiseitestellen.

Die Gemüsebrühe zusammen mit der Sahne in einem Topf zum Kochen bringen. Dann die Kartoffelwürfel zugeben und etwa 5 Minuten köcheln lassen. Dann die Makkaroni zugeben und beides 8 bis 10 Minuten kochen. Die Nudeln sollten al dente sein und die Flüssigkeit mehr oder weniger aufgesogen haben.

Nun den Käse unter die Nudeln mischen und die Älplermagronen kurz stehen lassen, bis der Käse geschmolzen ist. Sollte das Ganze zu fest sein, etwas Sahne zugeben. Zum Schluss die Nudeln mit Pfeffer, Salz und einer Prise Muskatnuss würzen und sofort auf Tellern anrichten. Die Zwiebelringe auf den Älplermagronen verteilen und zusammen mit dem selbstgemachten Apfelmus servieren.

Wo und wie können wir an Bord am besten entspannen?

0%