Leinen los!

Auf Messers Schneide – Chili sin Carne

today24.09.2022 23

Background
share close
Auf Messers Schneide – Chili sin Carne

Der Küchenchef von AIDAnova, Michael Hertle, stellt Euch seinLieblingsrezept vor. Einen Klassiker der mexikanischen Küche in abgewandelter Form.

Viel Spaß beim Nachkochen!

Rezept für Chili sin carne

Zutaten für das Chili sin Carne

100 g braune Linsen
300 ml Gemüsebrühe
50 g Zwiebeln, gewürfelt
50 g rote Paprika, gewürfelt
50 g Tomatenmark-Pflanzliches Öl
20 g Zartbitterschokolade
1 Knoblauchzehe
1 kleine Dose Kidneybohnen
1 Zweig Rosmarin, fein gehackt
1 Zweig Thymian, fein gehackt
½ Esslöffel edelsüßes Paprikapulver
¼ Teelöffel Korianderpulver
¼ Teelöffel Kreuzkümmelpulver
¼ Esslöffel Cajun-Gewürzmischung
¼ Teelöffel schwarzer Pfeffer
¼ Teelöffel Chiliflocken
Salz und Zucker

Zubereitung des Chili sin Carne
Zwiebel, Paprika und Knoblauch klein schneiden und in einem großen Topf in etwas Pflanzenöl anschwitzen. Die Linsen kurz abbrausen und ebenfalls in den Topf geben. Tomatenmark kurz mitrösten und mit der Gemüsebrühe ablöschen. Dann ca. 20-25 Minuten köcheln lassen. Kidneybohnen und Mais abtropfen lassen, unterrühren und gut heiß werden lassen. Die Schokolade einrühren, sie gibt eine leichte herbe Note und verleiht dem Chili den gewünschten Kakaogeschmack. Mit etwas Salz (Vorsicht wegen der meist schon gut gesalzenen Gemüsebrühe), Gewürzen und Kräuter abschmecken. Zum Servieren könnt Ihr Wraps kurz in einer Pfanne erwärmen und mit dem warmen Chili-Ragout befüllen.

Written by: Christiane

Rate it

Previous post

Wie kommst das Salz ins Meer?

Leinen los!

Wie kommst das Salz ins Meer?

Wenn wir im Strandurlaub sind, dann steht natürlich auch der Badespaß im Meer auf dem Programm. Da kommt es dann schonmal vor, dass wir ein bisschen salziges Meerwasser in den Mund bekommen. Wie kommt eigentlich das Salz ins Meer? Viele Salze stammen ursprünglich aus dem Gestein der Erdkruste. Der Einfluss von Wind, Sonne und Wasser verändert und verwittert das Gestein und so wurden die Salze in der Kruste nach und […]

today24.09.2022 16

0%