Leinen los!

Barbarazweige zur Weihnachtszeit

today04.12.2023

Hintergrund
53
Der 4. Dezember ist der Tag der Barbarazweige. Das ist ein alter Brauch, um Euer Haus oder Eure Wohnung auch in der kalten Jahreszeit mit blühenden Zweigen zu dekorieren. Ihr könnt beispielsweise Zweige von Kirsch- und Apfelbäumen, Schlehdorn, Pfirsich- oder Pflaumenbäumen abschneiden und in eine Vase stellen.
In drei Wochen zu Weihnachten blühen sie auf. Das ist nämlich ungefähr die Zeitspanne, die die Zweige im Frühjahr in der Natur bräuchten, um zu blühen. Zu Weihnachten habt Ihr dann einen blühenden Hingucker zu Hause, der dem alten Brauch nach auch Glück bringen soll.

Wo und wie können wir an Bord am besten entspannen?

0%