Leinen los!

Buchtipp: Annette Spartte – Das Holz, aus dem wir geschnitzt sind

today17.11.2023

Hintergrund
17
„Das Holz, aus dem wir geschnitzt sind“ von Annette Spartte ist ein einfühlsamer und spannender Roman. Die Geschichte spielt im 18. Jahrhundert im Westerwald. Karl entdeckt schon früh seine Leidenschaft fürs Schnitzen und das kunstvolle Verzieren. Seine Brüder dagegen, ziehen ihn mit Hohn und Spott auf. Nur Karls Großvater, zu dem Karl eine sehr enge Bindung hat, ermutigt ihn seine Leidenschaft zum Beruf zu machen.
Als der Großvater stirbt ist Karl auf sich allein gestellt. Doch das Vermächtnis seines Großvaters birgt jede Menge Rätsel, denen Karl auf den Grund geht. Annette Spartte schafft es, Euch in das Leben im 18. Jahrhundert eintauchen zu lassen. Die Charaktere sind schön gezeichnet und nehmen Euch so mit, auf eine emotionale Reise.
Buchtipp der Woche
0%