Leinen los!

Das eigene Fahrrad mit in den Urlaub nehmen

today22.05.2024

Hintergrund
30

Aktivurlaub ist bei vielen von uns sehr beliebt und dabei steigen wir gern aufs eigene Rad.

Praktisch und preiswert können wir beispielsweise unser Rad im Zug mitnehmen. Dabei ist nur zu bedenken, dass Stellplätze im Fernverkehr begrenzt sind und diese am besten frühzeitig reserviert werden sollten. Innerhalb Deutschlands kostet die Mitnahme 9 Euro pro Fahrt und Rad. Wichtig: Ersatz-Akkus für E-Bikes sind nicht erlaubt, da sie als Gefahrgut gelten.

Wer lieber mit dem Auto reist, sollte auf einen sicheren Fahrradträger achten. Schaut hier auf die zulässige Traglast und überprüft regelmäßig die Befestigungen. Besondere Vorsicht ist bei Fahrten durch Tiefgaragen oder unter Brücken geboten.

Auch bei Bus- und Flugreisen könnt Ihr Euer Rad mitnehmen. Ihr könnt Euer Fahrrad sogar verschicken lassen. Da ist es dann vielleicht aber auch günstiger, vor Ort ein Fahrrad zu leihen.

Alle Möglichkeiten, Euer Fahrrad mit auf Reisen zu nehmen, und die wichtigsten Infos dazu findet Ihr hier:

Wo und wie können wir an Bord am besten entspannen?

0%