Leinen los!

Das Gedankenkarussell abstellen

today30.01.2024

Hintergrund
20
Viele von Euch haben es bestimmt schon mal erlebt. Vom Job geht’s nach Hause, aber so richtig abschalten ist Euch gar nicht möglich und Eure Gedanken kreisen immer noch um die Arbeit. Sei es, weil viel auf dem Schreibtisch liegt, oder Ihr darüber nachdenkt, was Euer Kollege zu Euch gesagt hat. Dabei haben solche Gedanken bei Euch zu Hause gar nichts zu suchen.
Wie Ihr jedoch lernen könnt, die Gedanken aus dem Job zu Hause einfach abperlen zu lassen, wie Wassertropfen von Lotusblättern, das weiß Brigitte Huppertz. Als Expertin für Kommunikation teilt sie Tipps, um auch nach einem herausfordernden Arbeitstag den Kopf freizubekommen und die wohlverdiente Entspannung zu genießen
Das Gedankenkarussell abstellen

Frau Huppertz, warum der Vergleich mit den Lotus-Blättern?

Wie können wir unsere Gedanken sozusagen „sauber kriegen“, wenn wir nach Hause fahren?

Wenn es in den Feierabend geht, müssen die Emotionen des Tages aus dem Kopf raus. Wie geht sowas?

Wenn wir es häufiger hinkriegen, können wir ihn dann zur Gewohnheit werden lassen, diesen Abperl-Effekt?

Wo und wie können wir an Bord am besten entspannen?

0%