Leinen los!

Die schönsten Wälder in Deutschland

today20.01.2024

Hintergrund
11

Ihr müsst nicht immer weit verreisen, um an schöne Orte zu kommen. Manchmal ist gar kein Flug nötig. In Deutschland gibt es beispielsweise sehr viele große Wälder, die Euch dabei helfen, Eure Akkus wieder aufzuladen.

Wie wäre es mit einem Spaziergang am Strand und im Wald? Im Gespensterwald von Mecklenburg-Vorpommern ist das möglich. Am westlichen Ortsrand der Ortschaft Nienhagen findet Ihr den mystisch wirkenden Wald. Den Namen trägt er nicht, weil er so gruselig ist, sondern weil die Bäume so bizarr geformt sind. Für die Abenteurer unter Euch definitiv einen Besuch wert!

Ein schöner Wald zum Wandern und Erkunden ist auch der Nationalpark Kellerwald-Edersee. Seit dem Jahr 2011 steht der Buchenurwald unter besonderem Schutz und zählt als UNESCO-Weltnaturerbe. Das liegt daran, dass der Nationalpark in Hessen als einer der letzten großen Rotbuchenwälder in Europa gilt. 

Auch die Auswahl an über 20 Wanderwegen ist wirklich beeindruckend.

Einen noch recht frischen Nationalpark, der erst 2004 gegründet wurde, findet Ihr im Bundesland Nordrhein-Westfalen, direkt an der Grenze zu Belgien. Der Nationalpark Eifel ist ein echtes Naturparadies, denn hier könnt Ihr beim Wandern Wildkatzen, Rothirsche und andere Wildtiere entdecken. Ihr solltet Euch aber ein bisschen Zeit nehmen, wenn Ihr viel erleben möchtet, denn schon der Wildnis-Trail ist 85 Kilometer lang.

Wo und wie können wir an Bord am besten entspannen?

0%