Leinen los!

Die Städte mit dem besten Essen der Welt

today09.06.2024

Hintergrund
93

Kulinarische Reisen sind eine der besten Möglichkeiten, die Kultur und Traditionen eines Landes zu erleben. Einige Städte haben sich als wahre Hotspots für Feinschmecker etabliert, dank ihrer einzigartigen und köstlichen Gerichte. Hier sind die drei besten Städte der Welt für großartiges Essen, basierend auf einer Rangliste vom Time Out Magazine.

 

Platz 3: Lima, Peru

Lima, die Hauptstadt Perus, ist ein Paradies für Liebhaber der gehobenen Küche und der traditionellen peruanischen Gerichte. Die Stadt hat sich als kulinarisches Zentrum Südamerikas etabliert und bietet eine faszinierende Mischung aus verschiedenen kulturellen Einflüssen. Perus bekanntestes Gericht, Ceviche, ist in Lima ein Muss. Frischer Fisch, mariniert in Limettensaft und serviert mit Zwiebeln, Chilis und Koriander, repräsentiert die Frische und Würze der peruanischen Küche.

Aber Lima hat noch viel mehr zu bieten. Die Stadt ist Heimat von weltbekannten Restaurants wie Central und Maido, die beide in den Top 50 der besten Restaurants der Welt gelistet sind. Hier könnt Ihr nicht nur die traditionellen Gerichte kosten, sondern auch moderne Interpretationen, die die reiche Vielfalt der peruanischen Zutaten feiern.

Platz 2: Johannesburg, Südafrika

Johannesburg, oft als Jo’burg bekannt, ist nicht nur das wirtschaftliche Herz Südafrikas, sondern auch ein kulinarisches Juwel. Die Stadt ist ein Schmelztiegel der Kulturen, was sich in ihrer vielfältigen Gastronomie widerspiegelt. Südafrikanische Küche ist bekannt für ihre reichen Aromen und die Verwendung frischer, lokaler Zutaten.

Ein Highlight der kulinarischen Szene Johannesburgs ist das Braai, eine traditionelle südafrikanische Grillparty. Hier werden verschiedene Fleischsorten, Würste und Gemüse über offenem Feuer gegrillt, oft begleitet von würzigen Soßen und Salaten. Neben dem Braai solltet Ihr auch die lokale Spezialität wie das Kota Sandwich probieren. Das ist ausgehöhltes Weißbrot gefüllt mit Wurst, Käse und Pommes.

Johannesburg bietet auch eine beeindruckende Auswahl an internationalen Restaurants, die die Vielfalt der Stadt widerspiegeln. Von afrikanischen bis zu asiatischen und europäischen Küchen findet jeder etwas nach seinem Geschmack.

Platz 1: Neapel, Italien

Neapel, die Heimat der Pizza, steht an der Spitze der Städte mit dem besten Essen der Welt. Die neapolitanische Pizza ist weltweit berühmt für ihren dünnen, knusprigen Boden und die einfache, aber köstliche Auswahl an Belägen. Eine traditionelle Margherita, belegt mit Tomaten, Mozzarella und frischem Basilikum, ist ein Muss für jeden Besucher.

Aber Neapel hat noch viel mehr zu bieten als nur Pizza. Die Stadt ist bekannt für ihre herzhaften Pastagerichte, wie Spaghetti alla Puttanesca und Gnocchi alla Sorrentina. Zudem sind die süßen Leckereien aus Neapel, wie Sfogliatella und Babà, unwiderstehlich.

Die neapolitanische Küche ist stark von den frischen Zutaten aus der Region Kampanien geprägt. Olivenöl, Tomaten, frischer Fisch und Meeresfrüchte spielen eine zentrale Rolle in den Gerichten. Die Leidenschaft und Hingabe der Neapolitaner zu ihrem Essen machen jeden Bissen zu einem unvergesslichen Erlebnis.

Hier findet Ihr das komplette Ranking:

 

 

0%