Leinen los!

Grill Hacks

today16.06.2024

Hintergrund
120

Der Sommer ist da und Ihr schmeißt bestimmt regelmäßig Euren Grill an. Doch dann: Das Grillfleisch klebt am Rost fest und die Reinigung wird zur mühsamen Aufgabe. Doch keine Sorge, mit ein paar einfachen Tricks könnt Ihr dieses Dilemma vermeiden.

 

Zunächst könnt Ihr Kartoffeln verwenden. Schneidet eine rohe Kartoffel in der Mitte durch und reibt die Schnittfläche über den heißen Grillrost. Die Stärke der Kartoffel bildet eine natürliche Antihaftschicht, die verhindert, dass das Fleisch kleben bleibt. Gleichzeitig sorgt sie für ein wunderbares Aroma.

Zwiebeln sind ein weiterer Geheimtipp. Halbiert eine Zwiebel und reibt sie, ähnlich wie die Kartoffel, über den Rost. Die Feuchtigkeit und die Enzyme der Zwiebel wirken als Trennmittel und geben dem Fleisch zusätzlich eine leichte Würze.

Ein weiterer Trick ist die Verwendung von Silikonbackpapier. Legt ein Stück davon auf den Rost, bevor Ihr das Fleisch auflegt. Das Backpapier ist hitzebeständig und verhindert, dass das Fleisch am Rost haftet. Nach dem Grillen könnt Ihr das Papier einfach entfernen und habt einen sauberen Grillrost ohne lästiges Schrubben.

Mit diesen Tipps seid Ihr bestens ausgerüstet, um Euer Grillfest zu einem vollen Erfolg zu machen. Lasst es Euch schmecken und genießt die Zeit mit Freunden und Familie!

0%