Leinen los!

Heiße Temperaturen: So bleiben Eure Getränke kühl

today25.05.2024

Hintergrund
21
Der Sommer steht vor der Tür, damit auch viele Gartenpartys oder auch gemütliche Abende im Park, am Fluss oder am See. Dazu passt natürlich ein leckeres Kaltgetränk. Bleibt die Frage: Wie halten wir diese draußen am besten kühl? Hier sind ein paar Lifehacks für Euch:
Heiße Temperaturen: So bleiben Eure Getränke kühl
  1. Das nasse Handtuch
    Wickelt Eure kühlen Getränke in ein nasses Handtuch, damit diese weiter kalt bleiben. Durch die Sonne verdunstet das Wasser und kühlt so im Innern Eure Getränke. Wenn Ihr keine nassen Handtücher parat habt, dann helfen auch Socken. Kleiner Tipp: Je dunkler der Stoff, desto besser wird gekühlt.
  2. Die Flasche im Wasser
    Stellt Eure Getränke einfach in das Flusswasser. Wichtig dabei ist, dass keine Strömung vorhanden ist und Ihr keine anderen Badegäste stört.
  3. Die Getränke einfrieren
    Es ist auch möglich, dass Ihr eure Getränke vorher einfriert. Achtung: Achtet darauf, dass die Flaschen nicht platzen. Dafür sollten die Flaschen nicht ganz voll in das Gefrierfach gelegt werden. Die gefrorenen Flaschen zusammen mit normal gekühlten Flaschen in eine Kühltasche legen, dann habt Ihr für lange Zeit gekühlte Getränke.
  4. Salzwasser als Kühlmittel
    Gebt Eiswürfel in einen mit Wasser gefüllten Behälter und dazu noch Salz. Durch das Salz schmilzt das Eis schneller und kühlt somit die in dem Behälter vorhandenen Flaschen.
  5. Die Schubkarre als Minibar
    Eure Schubkarre lässt sich zur einfachen Minibar umfunktionieren, indem Ihr sie mit vielen Eiswürfeln füllt. Die großen Beutel gibt es für wenig Geld im Supermarkt, im Getränkemarkt und auch an der Tankstelle zu kaufen. Stellt die Schubkarre an einen schattigen Platz, damit das Eis nicht zu schnell schmilzt.

Wo und wie können wir an Bord am besten entspannen?

0%