Leinen los!

Insel-Idyllen

today26.11.2023

Hintergrund
28

Ihr träumt von einer Insel, die kaum jemand kennt? Dann haben wir ein paar Tipps für Euch, wo Ihr mit reichlich viel Ruhe und Natur rechnen könnt.

Die Insel Terschelling in den Niederlanden ist für Trekking-Begeisterte genau das Richtige, denn die bewohnte Insel hat mehr als 70 Kilometer Radweg-Strecke zu bieten. Hier gibt es auch einen schönen Strand und vor allem jede Menge Natur.

Für einen Familien-Ausflug eignet sich besonders die dänische Insel Fanø, die ungefähr 50 Kilometer nördlich von Sylt liegt. Hier gibt es zum Beispiel einen Naturspielplatz. Am 15 Kilometer langen Strand könnt Ihr manchmal sogar Robben beobachten. Es gibt kleine Dörfer wie Nordby und Sønderho. Dort könnt Ihr gemütlich schlendern, Museen besuchen und mehr über die maritime Geschichte erfahren.

Für Italien-Fans ist die Insel Filicudi einen Besuch wert. Sie liegt vor der Nordküste Siziliens und ist vor allem für ihre zahlreichen Grotten bekannt. Wenn Ihr gerne schnorchelt, könnt Ihr hier in eine bunte Unterwasserwelt eintauchen. Im Herbst macht hier auch Windsurfen viel Spaß. Außerdem könnt Ihr auf dieser bewohnten Insel auch das ganze Jahr über tolle Wanderungen unternehmen.

Weitere Ideen für einen idyllischen Insel-Aufenthalt findet Ihr hier:

Wo und wie können wir an Bord am besten entspannen?

0%