Leinen los!

Mädchentag in Japan

today03.03.2024

Hintergrund
19
In Japan wird jedes Jahr am 3. März das Hina-Matsuri gefeiert. Es ist das „Fest der Mädchen“, aber auch bekannt als Puppentag. Ein Festtag, um die Gesundheit und das Glück von weiblichen Kindern und die Weiblichkeit im Allgemeinen zu feiern. Das Fest der Jungs ist am 5. Mai.
Buchtipp der Woche

Die Haupttradition beim Hina-Matsuri-Puppenfest ist das Aufstellen eines Altars, der mit einem roten Teppich bedeckt ist, auf dem mehrere Plattformen mit höfisch gekleideten Zierpuppen (hina-ningyō) platziert werden. Da diese Hina-Puppen recht teuer sein können (zwischen $1.500 und $2.500 für ein 5-teiliges Set), werden sie in der Regel über Generationen hinweg als Familienerbstück weitergegeben.

An diesem Freudentag werden gern „Hina-arare“ gegessen, also zuckrige, pastellfarbene Reiscracker, die nur während der Hina-Matsuri-Saison erhältlich sind. Ebenfalls sehr beliebt: „Chirashi-zushi“ – leicht gesüßtes Sushi, serviert mit Muschelsuppe. Das typische Getränk, das während Hina-Matsuri getrunken wird, ist „Amazake“, ein alkoholfreier Sake, der den familienorientierten Charakter des Festes widerspiegelt. Ein Hoch auf die Mädchen!

Wo und wie können wir an Bord am besten entspannen?

0%