Leinen los!

Orange, wohin das Auge reicht

today27.04.2024

Hintergrund
7

Am Königstag in den Niederlanden wird gefeiert, was das Zeug hält. Es ist einer der wichtigsten Feiertage im Land, an dem der Geburtstag des Königs gefeiert wird. Am 27. April jeden Jahres werden die niederländischen Flaggen rausgeholt, die Städte orange geschmückt und sogar die Lebensmittel orange gefärbt. 

Orange, wohin das Auge reicht

Dann pulsiert auf den Straßen im ganzen Land das Leben. Menschen tragen orangene Hüte und Brillen, manche sind sogar ganz in der Landesfarbe gekleidet. Überall sind Festivals, Flohmärkte und Live-Bands zu finden und in den kleinen Kanälen feiern Menschen auf Booten zu holländischen Liedern, die dort mitsingen kann.

Es gibt viele Lieder, die speziell für den Königstag geschrieben wurden, während der Feierlichkeiten überall zu hören sind und zu der festlichen Atmosphäre beitragen. Die Nationalfarbe Orange basiert auf dem Namen des niederländischen Königshauses „Huis van Oranje“ und geht auf Willem van Oranje zurück. Er war es, der die Farbe Orange zum ersten Mal als Symbolfarbe verwendet hat.

Das Highlight des Königstags, oder wie die Niederländer sagen, „Kingsday“ oder „Koningsdag“, ist der Besuch des Königs Willem-Alexander, zusammen mit seiner Familie, die in jedem Jahr eine andere Gemeinde im Land besuchen. Die Stadt oder das Dorf präsentiert sich dabei natürlich von seiner besten Seite. Es gibt Straßenfeste, musikalische Darbietungen und Auftritte von Vereinen und Organisationen. Der Besuch der Königsfamilie wird auch live im Fernsehen übertragen.

Das Nationalgericht am Koningsdag ist der niederländische Kuchen Tompouce. Er besteht aus zwei Schichten Blätterteig, mit einer Schicht Vanillecreme dazwischen. Obenauf kommt Zuckerguss, eigentlich rosa, der aber am Königstag orange gefärbt wird. Der Umsatz der Tompouce steigt am Koningsdag um rund 600 Prozent.

Außerdem gibt es am Königstag zahlreiche Aktivitäten speziell für Kinder. Dazu gehören Spiele, Aufführungen und besondere Attraktionen. Diese Aktivitäten machen den Tag zu einem wahren Familienfest, bei dem Jung und Alt gemeinsam Spaß haben.

Der Koningsdag in den Niederlanden ist Anlass für viele Partys.
Schon in der Nacht, der so genannten Kingsnight, werden die Innenstädte zu Konzertflächen verwandelt. Die Pubs verlagern ihre Musik nach draußen, Live-Musik und DJs füllen die Straßen und es wird bis in die Morgenstunden getanzt.

Am nächsten Tag feiern tausende Menschen auf und neben den Grachten. Die meisten Lokale öffnen schon ab 9 Uhr morgens. Die offiziellen Feierlichkeiten enden um 20 Uhr, danach geht es aber in Bars, Pubs und Clubs weiter.

Deshalb wird der Königstag sogar auf einen Samstag verlegt, sollte er auf einen Sonntag fallen.
Also definitiv ein Fest, an dem es sich lohnt, unser Nachbarland zu besuchen.

Wo und wie können wir an Bord am besten entspannen?

0%