Leinen los!

Papaya-Kerne als Pfefferalternative

today18.02.2024

Hintergrund
32

Habt Ihr schon mal eine Papaya zubereitet? Das Fruchtfleisch ist aromatisch und schmeckt süß. Aber was ist mit den Kernen? Dafür haben wir in der Regel keine Verwendung, also landen sie im Müll. Aber halt! Die Kerne lassen sich prima trocknen und dann als Pfefferersatz benutzen. 

Papaya-Kerne als Pfefferalternative

Dafür befreit Ihr die Kerne vom Fruchtfleisch und säubert sie. Dann gehen sie bei 40 – 50 Grad Celsius für zwei bis drei Stunden in den Backofen, damit sie langsam trocknen können.

Anschließend könnt Ihr die Papaya-Kerne ganz normal mit einer Pfeffermühle zermahlen und so Eurem Essen noch mal eine besondere und würzige Note geben. Probiert es gerne beim nächsten Mal aus.

Wo und wie können wir an Bord am besten entspannen?

0%