Leinen los!

Schöne Orte am See & Naturwunder

today20.10.2022 15

Background
share close

Deutschlands schönste Orte an einem See

Es muss nicht immer das Meer sein, um entspannte Momente am Wasser zu verbringen. In Deutschland gibt es einige schöne Orte, die direkt einen großen See vor der Haustür haben. Unsere Hauptstadt Berlin kann manchmal hektisch sein. Eine kurze Auszeit vom Getümmel findet Ihr am Müggelsee. Hier könnt Ihr entspannt in ein Kanu steigen und eine Paddeltour zum sogenannten „Klein-Venedig“ machen. Es geht auch nicht anders. Die Wohn- und Wochenendhaussiedlung ist nicht auf dem Landweg zu erreichen.

Am wunderschönen Bodensee liegt Konstanz. Hier genießt Ihr nicht nur einen fantastischen Blick auf den See, sondern auch auf die Alpen. Ob ein Besuch in der größten romanischen Kirche Süddeutschlands, eine Wanderung in nahe gelegene Berge oder Shopping in einem der vielen kleinen Geschäfte in der Altstadt. Konstanz hat jedem etwas zu bieten.

Noch mehr schöne Orte in Deutschland, die direkt an einem See liegen, findet Ihr hier.

Die sieben Weltwunder der Natur

Neben den sieben alten und neuen Weltwundern, welche alle von Menschenhand erschaffen wurden, gibt es seit 2007 auch die sieben Weltwunder der Natur.

Darunter fällt zum Beispiel der Nationalpark Komodo. Er gehört zu den Sundainseln östlich von Bali in Indonesien. Die Insel Komodo ist vor allem durch den Komodowaran bekannt. Die Insel bietet aber nicht nur eine atemberaubende Flora und Fauna, sondern auch noch den Ort „Pink Beach“, hier ist der Sand tatsächlich rosa.

Ein weiteres Naturweltwunder ist der Tafelberg in Südafrika. Der Tafelberg ist das Wahrzeichen von Kapstadt und bietet einen atemberaubenden Ausblick auf die Stadt. Der Berg ist 1087 Meter hoch und kann entweder zu Fuß bestiegen werden oder Ihr fahrt mit einer Seilbahn bis auf den Gipfel.Alle sieben Weltwunder der Natur findet Ihr hier.

Kinotipp: Der Nachname

Die Familie Berger/Böttcher kommt für einen Wochenendtrip auf der Finca von Dorothea auf Lanzarote zusammen. Sommer, Sonne und beste Laune sollen die Zeit bestimmen, zudem möchte Dorothea eine große Ankündigung machen. Doch der geplante entspannte Ausflug beginnt bereits chaotisch, jeder hat sein eigenes Päckchen zu tragen und die besagte große Ankündigung lässt die Situation weiter aus dem Ruder laufen. Die Zündschnur ist bei allen Anwesenden recht kurz und zusätzlich werden noch einige Geheimnisse an die Oberfläche gezerrt.

Wie schon der Vorgänger „Der Vorname“ aus 2018 ist „Der Nachname“ wieder brüllend komisch und herrlich entlarvend. Besonders Christoph Maria Herbst und Carolin Peters sorgen immer wieder für einige Lacher.
Ein cooler Popcornfilm. Ab heute im Kino.

Kinotrailer

Written by: Albert

Rate it

Previous post

Leinen los!

Lebensmittel & Cappuccino

Lebensmittel besser verwerten Beim Zubereiten von Gerichten wird in deutschen Haushalten immer noch sehr viel weggeworfen. Oft hören oder lesen wir, der Strunk bei Blumenkohl und Brokkoli sei nicht zum Verzehr geeignet. Das Gegenteil ist aber der Fall. Den Strunk beim Brokkoli könnt Ihr schälen, in Scheiben schneiden und zum Essen dazugeben. Er bringt sogar geschmacklich noch eine kleine Spargelnote. Genauso verhält es sich beim Blumenkohl. Hier könnt Ihr ebenfalls […]

today19.10.2022 12

0%