Leinen los!

So gelingt Pasta, wie beim Italiener

today11.09.2022 11

Background
share close
Nicht nur im Italien-Urlaub genießen wir gern eine leckere Portion Pasta mit einer schmackhaften Soße, auch zu Hause sind Pastagerichte sehr beliebt. Hierfür brauchen wir nicht unbedingt zu unserem Lieblingsitaliener Wir kochen unsere Pasta einfach selbst! Für das echte Italien-Gefühl gehört der richtige Topf. Er sollte groß sein, denn auf 100 Gramm Pasta gehört ein Liter Wasser. Den Nudeln sollten wir ruhig etwas mehr Platz geben. Den brauchen sie allein schon, um nicht zusammenzukleben. Sobald die Pasta im Topf ist, den Deckel an die Seite legen. Den brauchen wir nicht mehr. Ein Mythos, der sich hartnäckig hält ist, dass Öl im Nudelwasser das Zusammenkleben der Nudeln verhindert. Es verhindert aber nur, dass die Soße später an den Nudeln haften bleibt. Von daher verzichtet am besten darauf.

Written by: Christiane

Rate it

Previous post

0%