Leinen los!

Vögel füttern im Winter

today02.11.2023

Hintergrund
30

Einige Vögel wie Rotkehlchen, Meisen oder Spatzen fliegen im Winter nicht in den warmen Süden. Ab jetzt ist die richtige Zeit, um für die gefiederten Tierchen Zusatzfutter auf dem Balkon oder der Fensterbank zu platzieren. Wenn Ihr jetzt damit anfangt, dann haben die Vögel Zeit das Futter zu entdecken und sich an den Futterplatz zu gewöhnen. Doch was fressen Vögel eigentlich am liebsten? 

Ein Leckerbissen sind Sonnenblumenkerne. Am besten die schwarzen, die enthalten mehr Fett und ihre Schale ist für einen Vogel leichter zu knacken. Amseln sind kleine Feinschmecker. Bei ihnen sind Körner nicht so angesagt, eher Obst und Früchte, Rosinen und getrocknete Beeren.

Noch mehr Tipps, welche Vögel im Winter welche Nahrung bevorzugen und wie Ihr einen selbstgebastelten Futterknödel herstellt, erfahrt Ihr hier:

0%