Leinen los!

Wieso viele Menschen weiße Unterhosen vergraben

today09.06.2024

Hintergrund
77

Im Moment vergraben viele Menschen weiße Unterhosen in ihren Gärten oder auch im Wald. Wissenschaftler haben dazu aufgerufen, um die Bodenqualität zu testen. Dafür solltet Ihr einfach zwei weiße Baumwollunterhosen vergraben. Nach einem Monat wird dann die erste Unterhose wieder ausgegraben.

 

Die Zweite folgt einen Monat später. Dadurch habt Ihr dann die Möglichkeit die Veränderungen im Boden zu beobachten und auch etwas zur Bodenqualität herauszufinden. Habt Ihr zum Beispiel einen humusreichen Boden, dann verschwinden die Unterhosen schnell, da sich dort viele Mikroorganismen wohlfühlen. Wichtig bei dem Experiment ist es, dass Ihr die Unterhosen korrekt vergrabt. Dafür hebt Ihr ein etwa 30 Zentimeter tiefes Loch aus. Die Unterhosen werden darin nebeneinandergelegt und zugedeckt. Die Bünde sollten dabei herausgucken und ein Holzstab zwischen beiden Unterhosen als Markierung dienen.

 

0%