Uncategorized

Kinotipp: Joyland

today11.11.2023

Hintergrund
14
„Joyland“ war vergangenes Jahr bei den Filmfestspielen in Cannes der erste pakistanische Beitrag, der eingereicht wurde, und gewann prompt den Jury-Preis „Un Certain Regard“. Der Film spielt in Pakistan und es geht um den arbeitslosen Haider. Sein Vater verlangt, dass er Arbeit findet und endlich für Nachwuchs sorgt. Arbeit findet er dann in einem Tanztheater.
AIDAradio Kinotipp der Woche
Seiner Familie erzählt er, dass er der Manager ist. Tatsächlich arbeitet er aber als Background-Tänzer für die trans Frau Biba, zu der Haider eine Beziehung aufbaut. Es geht auch um veraltete traditionelle Rollenbilder und die Aussicht auf ein selbstbestimmtes Leben. Alles, was nicht gesagt wird, wird in faszinierenden und wunderschönen Bildern von der Kamera eingefangen.
0%