Leinen los!

Auf Messers Schneide – Aloo Gobi Masala

today27.11.2023

Hintergrund
77

Der Küchenchef von AIDAcosma, David Zischank, verrät Euch eines seiner Lieblingsrezepte aus Indien: Aloo Gobi Masala.

Viel Spaß beim Nachkochen!

AIDA Sous Chef David Zischank

Aloo Gobi Masala

Zutaten:
2 mittelgroße Kartoffeln
200 g Blumenkohl
4 EL Ghee
1 TL Kreuzkümmel
1 Zwiebel
1 kleine grüne Chili
1/2 TL Kurkuma
2 grüne Kardamomkapseln
1 Lorbeerblatt
1 große Tomate
2 cm Ingwer
1 Knoblauchzehe
3 EL Sahne
2 TL Garam Masala
1 TL gemahlener Koriander
1/2 TL Chilipulver
Salz
1 TL Bockshornkleeblätter (Kasuri Methi)
frischer Koriander

Zubereitung:
Den Ingwer und den Knoblauch schälen. Beides fein hacken und anschließend in einem Mörser zu einer feinen Paste verarbeiten. Die Zwiebel schälen, fein würfeln und ebenfalls im Mörser zu einer Paste verarbeiten. Die Tomate waschen, sehr fein würfeln und mit der Sahne vermischen.
Die Kartoffeln schälen und in etwa 1 x 1 cm große Würfel schneiden. Den Blumenkohl putzen und in mundgerechte Stücke schneiden. Die Chilischote waschen, entkernen und fein hacken. Dann 2 Esslöffel Ghee in einer Pfanne erhitzen und die Kartoffeln darin bei mittlerer Hitze goldbraun braten. Nach etwa 7 Minuten den Blumenkohl dazugeben und ebenfalls goldbraun rösten. Wenn das Gemüse halb gar ist, aus der Pfanne nehmen und erstmal beiseitestellen.
Dann das restliche Ghee in der Pfanne erhitzen und den Kreuzkümmel hinzufügen. Wenn der Kreuzkümmel zu duften beginnt, die Kardamomschoten, das Lorbeerblatt und dann die Knoblauch-Ingwer-Paste hinzufügen. Alle Gewürze unter Rühren braten, bis sie ihren wunderbaren Duft verströmen, dann die Zwiebelpaste hinzufügen und goldgelb braten. Nun die Tomaten-Sahne-Mischung zugeben und leicht köcheln lassen. Dann Chilipulver, Garam Masala, Korianderpulver, Kurkuma, grüne Chilis und etwas Salz hinzugeben und die Soße einige Minuten köcheln lassen. Dann 150 ml Wasser zugeben und die Sauce erneut köcheln lassen. Die Kartoffeln und den Blumenkohl in die Sauce geben und bei mittlerer Hitze weiter köcheln lassen, bis das Gemüse gar ist, aber noch etwas Biss hat. Zum Schluss die Bockshornkleeblätter in der Hand zerbröseln und unter das Aloo Gobi Masala mischen.
Nun das Aloo Gobi mit etwas gehacktem Koriander in einer Schüssel anrichten. Mit Basmati-Reis, Naan-Brot oder Paratha servieren.

Wo und wie können wir an Bord am besten entspannen?

0%